NÄCHSTE VERANSTALTUNG

Sonderausstellung „Erinnerungsstücke“
-100 Jahre Ende 1. Weltkrieg-
Heimatmuseum Fuldatal am
 23. September 2018
von 14.00 bis 17.00 Uhr

Vor 100 Jahren endete der 1. Weltkrieg

Der 1. Weltkrieg scheint in der Erinnerung der Deutschen durch die Katastrophe des 2. Weltkrieges weit zurückgetreten, obwohl die Ereignisse zwischen 1914 und 1918 heute  als „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts bezeichnet werden.

Die Ereignisse dieses 4 Jahre dauernden Krieges haben auch in unserer unmittelbaren Heimat viele schmerzhafte und traurige Auswirkungen hinterlassen. Zahlreiche „Erinnerungsstücke“, zum Teil aus dem Alltag, die von Einwohnern Fuldatals dem Heimatmuseum übereignet wurden, verdeutlichen, dass in unserer unmittelbaren Heimat die Erinnerung an diesen grausamen Krieg nicht vergessen worden ist.

 Das Ende dieses Krieges vor 100 Jahren ist sicherlich kein Jubiläumstermin sondern ein Grund des Nachsinnens. Es hat den Geschichts- und Museumsverein Fuldatal veranlasst, diese „Erinnerungsstücke“ in einer Sonderausstellung im Heimatmuseum der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Sonderausstellung „Erinnerungsstücke“ aus dem 1.Weltkrieg wird am Sonntag, dem 23. September von 14.30  bis 17.00 erstmalig im Heimatmuseum Fuldatal, Teichstr. 8 gezeigt.

Weitere Öffnungstermine: Jeder 1. Sonntag im Monat 14.30 – 17.00

                                          Jeder 1. Dienstag im Monat 17.00 -19.00

Nach Vereinbarung: Tel.: 0561/817396 u. 0561/817648

Der Eintritt ist frei!